HOME GESCHICHTE KONTAKT

SEIT 1947

Im Jahr 1947 gründete Eugen Mersmann das Uhrengeschäft "Uhren Mersmann".

 

Das Ladenlokal befand sich damals auf der Bornheimer Straße in der Bonner Innenstadt.

 

Schnell wurde "Uhren Mersmann" zu einer festen Größe für Reparaturen hochwertiger Uhren jeder Art.

 

Sogar der ehemalige Bundeskanzler Konrad Adenauer ließ seine antiken Uhren von "Uhren Mersmann" warten.

1958 verstarb Eugen Mersmann unvermittelt, er hinterließ eine Frau und 3 Kinder.

Seine Frau Johanna führte das Unternehmen mit der Unterstützung ihrer Mutter und zur damaligen Zeit außergewöhnlich, als alleinerziehende Mutter erfolgreich weiter.

Ihr Sohn Ulrich, der damals erst 20 Jahre alt war, stand seiner Mutter zur Seite.

 

Er machte seinen Uhrmachermeister und wurde Diamantgutachter.

 

Als er das Ladenlokal in der Vivatsgasse übernahm, intensivierte er den Uhren- und Schmuckverkauf.

 

Die Marke "Juwelier Mersmann" war geboren.

Das Geschäft in der Vivatsgasse wurde in den 1970er Jahren modernisiert und den 70er Jahren entsprechend komplett neu gestaltet.

 

Die dunklen Farben wichen damals kräftigen modernen Tönen.

 

Auch heute noch ist "Juwelier Mersmann" in der Vivatsgasse in unmittelbarer Nähe zum Sterntor ansäßig.

Die Marke "Mersmann" gibt es in dritter Generation,  an zwei Standorten in NRW.

 

In Bonn seit 1947, unter der Leitung von Beate Mersmann und in Düsseldorf seit 1987, gegründet von Ulrich Mersmann.

JUWELIERMERSMANN.DE | © 2018 Alle Rechte vorbehalten

Desktop-Version aufrufen